Solothurner Bauern verlieren ihren Präsidenten

Samuel Keiser, der Präsident des Solothurnischen Bauernverbandes, ist per sofort zurückgetreten. Er ist nicht einverstanden mit der Milchpolitik seines eigenen Verbandes.

Weiter in der Sendung:

  • Aargauische Pensionskasse wirtschaftet nicht schlecht
  • Nennigkofen und Lüsslingen sollen fusionieren
  • Das Laurenzenbad wird in ein Kloster verwandelt
  • Kantonspolizei Aargau verhaftet Kupferdieb
  • Casting: Vorsingen für die Oper Schloss Hallwyl

Moderation: Stefan Ulrich