Solothurner Filmtage spielen «Der böse Onkel»

Der umstrittene neue Film «Der böse Onkel» des Aargauer Regisseurs Urs Odermatt bleibt im Programm der Solothurner Filmtage. Der Film sorgte im Vorfeld für Schlagzeilen. Er soll am späten Samstagabend in Solothurn Schweizer Premiere haben.

Weiter in der Sendung:

  • Der Film «Alpsegen» von Bruno Moll feierte in Solothurn eine eindrückliche Welturaufführung.
  • Der Aargauer Natinalrat Luzi Stamm wird nicht neuer Bundeshaus-Fraktionspräsident der SVP.
  • Dem Aargauer Bobpiloten Martin Galliker kann bei seinem Weltcup-Comback in St. Moritz nicht vorne Mitfahren.

Moderation: Roman Portmann