Solothurner Jäger zahlen weniger für Schwarzwildschäden

Im Kanton Solothurn ist das seit 27 Jahren geltende Jagdgesetz vollständig überarbeitet worden. Der Regierungsrat hat die Revision am Dienstag in die Vernehmlassung geschickt. Ein wichtiger Punkt darin ist der Umgang mit Schwarzwildschäden.

Das Solothurner Jagdgesetz wird nach 27 Jahren revidiert.
Bildlegende: Das Solothurner Jagdgesetz wird nach 27 Jahren revidiert. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Zofinger Pharmaunternehmen Siegfried mit mehr Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr
  • Naturpark Thal sucht neuen Leiter Bisheriger hat gekündigt

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Stefan Ulrich