Solothurner Kantonsrat gegen Listenverbindungen

Nur noch wesensverwandte Parteien sollen sich verbinden können, also zum Beispiel eine Jung-Partei und eine Mutterpartei. So will es der Solothurner Kantonsrat. Er hat am Mittwoch entschieden, Listenverbindungen bei Wahlen zu verbieten.

Weiter in der Sendung:

  • Solothurner Kantonsrat verbietet Elektroheizungen
  • Aargau: Regierung definiert gefährliche Hunderassen
  • Aargauer Messe Aarau eröffnet
  • Hörerdiskussion über den Umgang mit Rasern

Moderation: Christoph Studer