«Solothurner-Kurs» für Immigranten

Der Kanton Solothurn organisiert für seine ausländischen Zuzüger spezielle «Willkommensveranstaltungen». Hier sollen Immigranten erfahren, was für Regeln in der Schweiz und besonders im Kanton Solothurn gelten. Vor allem können sie sich über Deutschkurs-Angebote informieren.

Diese Veranstaltungen seien erfolgreich. Das zeige sich daran, dass die Kurse besser ausgebucht seien, sagt der Integrationsbeauftragte des Kantons. 

Weitere Themen:

  • Pläne für Aarauer «Torfeld Süd» liegen bald öffentlich auf
  • Grüne Kritik am Aargauer Regierungsrat 

Moderation: Remo Vitelli