Solothurner Online-Arzt verurteilt

Seine Patienten kamen nicht nur aus Rüttenen, Zuchwil oder Bellach, sondern auch aus England oder Amerika. Ohne sie zu sehen, stellte ein Solothurner Arzt ihnen Rezepte aus, ein Internet-Formular genügte ihm.

Damit hat er seine ärztliche Sorgfaltspflicht verletzt, urteilt jetzt das Solothurner Verwaltungsgericht.

Weiter in der Sendung:

  • Urteil gegen den Ritalin-Arzt aus Rudolfstetten
  • Besuch bei den Musik-Meisterkursen auf Schloss Waldegg
  • Triathletin Daniela Ryf kurz vor Olympia

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Marco Jaggi