Solothurner Parlament mit Kompromiss für Pflegefinanzierung

Die 26 Millionen Franken, die der Kanton ab 2012 an die Pflegefinanzierung zahlen muss, werden nicht voll auf die Gemeinden überwälzt. Kanton und Gemeinden teilen sich die Kosten. Der Kanton zahlt 13 Millionen jährlich an die Gemeinden dafür.

Nach 5 Jahren verhandelt man den Verteilschlüssel neu.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Schwarze Liste für Lehrer sollen noch besser genutzt werden
  • NAB-Regionalstudie befindet Aargau als attraktiv und gut gelegen
  • Im Aargau fahren in Brugg die ersten Wasserstoff-Postautos
  • Ständeratswahlen: Christine Egerszegi (FDP) und Ulrich Giezendanner (SVP) im Gespräch

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Remo Vitelli