Solothurner Pensionskasse mit hoher Unterdeckung

Die Pensionskasse des Kantons Solothurn hat 2011 zwar etwas Gewinn aus den Finanzgeschäften verzeichnen können, unter dem Strich hat die Kasse jedoch mehr ausgegeben als eingenommen. Die Unterdeckung beträgt rund 1 Milliarde . Der Deckungsgrad bleibt bei 70 Prozent.

Nun will die Regierung vorwärts machen.

Weiter in der Sendung:

  • Dreifachmord Grenche: Angeklagte sieht sich nicht als Drahtzieherin
  • Windpark Burg: Auf dem Grenzgebiet Aargau/ Solothurn gibt es Pläne für einen Windpark

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Roman Portmann