Solothurner Regierung weist Wahlbeschwerde ab

Weil in manchen Wahlcouverts für den 23. Oktober Unterlagen fehlten, hat die Solothurner SP beim Regierungsrat eine Wahlbeschwerde eingereicht. Dieser weist die Beschwerde nun ab, mit der Begründung, man habe das Nötige getan, um den Fehler zu korrigieren.

Weitere Themen der Sendung

  • Aargauer Gemeindeammänner thematisieren Drohungen
  • Explosion in Brugg wegen Fahrlässigkeit, Hausbewohnerin gestorben.
  • Olten: Verkehrssperrung und Renaturierung wegen ERO.
  • «Von Mensch zu Mensch» mit Verena Schaller, dreifache Schweizermeisterin im Naildesign und Managerin in einer grossen Kosmetikfirma.

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Christiane Büchli