Solothurner Regierungsrat: Fischer und Straumann hören auf

Die Spekulationen haben ein Ende, Walter Straumann und Klaus Fischer haben sich entschieden: die beiden Solothurner CVP-Regierungsräte treten bei den Wahlen im März 2013 nicht mehr an. Für beide keine einfache Entscheidung, wie sie gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn sagten.

Nun muss die CVP 2 Sitze besetzen. Zudem fehlt der Partei ab August ein Präsident.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Aargauer CVP hat Roland Brogli erneut für die Regierungsratswahlen nominiert
  • Aargauer Gesundheitsdepartement entzieht umstrittenem Arzt Bewilligung für Berufsausübung
  • Störfall im AKW Beznau - Notfalldieselanlage ausgefallen

Moderation: Christiane Büchli