Solothurner Sparpaket: Kantonsrat verschiebt Debatte

Die Herbstsession führte die Kantonsrätinnen und Räte heute nach Nunningen. Dort wurden sie von den Landfrauen mit selbstgebackenem Zopf herzlich empfangen bevor sie sich zu den Finanzen eine engagierte Debatte lieferten.

61 Massnahmen hat die Regierung zusammengestellt und damit ein Paket geschnürt, welches in den nächsten Jahren helfen soll, die Kantonsfinanzen im Griff zu behalten. Zur einen Hälfte sind es Sparmassnahmen, zur andern Massnahmen, die mehr Geld in die Staatskasse bringen sollen.

Weiter in der Sendung

  • Der Fall Nicky Hoheisel kommt erneut vor das Aargauer Obergericht. Dies prüft ein Wiederaufnahme-Gesuch des Verurteilten.
  • Die Fussballstadionträume des FC Aaraus werden konkret. Heute nahm der Aarauer Stadtammann Marcel Guignard das überarbeitete Bauprojekt für das neue Fussballstadion im Torfeld Süd entgegen.
  • Das Regionaljournal sendet heute aus dem Gasthof Kreuz in Nunningen. Thema ist das Schwarzbubenland, jene Randregion des Kantons Solothurn die eher zu Basel als zu Solothurn gehört.

Moderation: Christian Salzmann