Solothurner Steuerreform: Neuer Kompromiss-Vorschlag

Die Finanzkommission des Solothurner Kantonsrats will die Unternehmenssteuern im Kanton auf insgesamt 15 Prozent senken. Die Regierung hatte 16 Prozent vorgeschlagen. Die neue Variante würde zu Ausfällen bei Kanton und Gemeinden von knapp 60 Millionen Franken führen. Das Volk entscheidet im Februar.

Plakate gegen die Steuerreform Solothurn
Bildlegende: Im Februar hatte das Stimmvolk eine radikalere Steuersenkung knapp abgelehnt. SRF

Weitere Themen:

  • Herznach und Ueken im Fricktal prüfen eine Fusion. Densbüren macht nicht mit und bleibt bei den Fusionsverhandlungen mit Aarau.
  • Das Schulhaus von Mumpf hat einen Käufer gefunden: Die Heilpädagogische Schule Fricktal übernimmt das ehemalige Oberstufenzentrum

Moderation: Maurice Velati