Solothurner Zahl und Heitere Openair sollen auf Unesco-Liste

Die Kantone Aargau und Solothurn haben entschieden, welche gelebten Traditionen sie dem Bund als sogenanntes «immaterielles Kulturerbe» vorschlagen wollen.

Auf die Liste geschafft haben es unter anderem das Töfftreffen auf dem Hauenstein, die Badenfahrt, die Solothurner Fasnacht und das Chlauschlöpfe im Bezirk Lenzburg.

Weiter in der Sendung:

  • Olten top, Rheinfelden flop - wie sinnvoll sind Städterankings?
  • Schweizer AKW lagern Notfallmaterial ab heute in Reitnau/AG

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Stefan Ulrich