Sondermüll in Kölliken kostet den Aargau zusätzlich 57'000'000

Die Gesamtsanierung der Sondermülldeponie Kölliken im Kanton Aargau kostet deutlich mehr: Statt mit den bisher budgetierten 445 Millionen Franken schlägt der Rückbau der grössten Altlast der Schweiz nun mit 770 Millionen zu Buche. Der Anteil des Aargaus steigt um 57 Millionen Franken. 

Weiteres Thema:

  • Der Kanton nimmt Neuenhof AG an die Kandarre
  • Die Nationalrätinnen esther Egger und Brigitte Wyss im Gespräch

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: Roman Portmann