Sorgen um Solothurner Trinkwasser

In vielen Gemeinden des Kantons Solothurn werden im Trinkwasser die Höchstwerte von Chlorothalonil überschritten. Über diese neuen Erkenntnisse informierte der Kanton die Gemeinden am Dienstagabend. Betroffen sind vor allem Gemeinden im Bucheggberg, Wasseramt, Gäu und die Region Olten.

Das Trinkwasser von 160'000 Einwohnern ist belastet.
Bildlegende: Das Trinkwasser von 160'000 Einwohnern ist belastet. Imago Stock

Weitere Themen:

  • Stadt Baden macht mit Klimaschutz vorwärts
  • Treibhäuser im Seetal sind nicht mehr erlaubt

Moderation: Mario Gutknecht