Spreitenbach neu mit Fernwärmenetz

Die Gemeinde Spreitenbach arbeitet neu mit der Kehrrichtverbrennungsanlage Dietikon zusammen. Das Netz wird vom Gemeindeverband Limeco gebaut und kostet total rund 100 Millionen Franken.

In Spreitenbach soll ein Fernwärmenetz entstehen.
Bildlegende: In Spreitenbach soll ein Fernwärmenetz entstehen. Keystone

Weiteres Thema in der Sendung:

  • Meilenstein für Oetterli Kaffee in Solothurn: Neubau eingeweiht.

Moderation: Wilma Hahn, Redaktion: Stefan Ulrich