Stadt Aarau erhält deutlich weniger Geld von Eniwa

Die Energiefirma Eniwa hat 2018 schlechtere Zahlen geschrieben als im Vorjahr. Die Stadt Aarau, der 95 Prozent der Firma gehört, erhält dadurch deutlich weniger Gewinnausschüttung. Es sei ein enttäuschendes Ergebnis, sagt Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker.

SRF
Bildlegende: SRF SRF

Weitere Themen:

  • Zentrum für Demokratie Aarau such Freiwillige für Abstimmungen.
  • Stadtcasino Baden steigert Gewinn und Umsatz.
  • Frühlingsserie: Ganze Solothurner oder halbe Basler? Ein Besuch im Schwarzbubenland

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Wilma Hahn