Starker Niederschlag hält Feuerwehren in der Region auf Trab

Wegen des starken Regens kam es an verschiedenen Orten in den Kantonen Aargau und Solothurn zu Wasserschäden. Unter anderem geriet Wasser in die Kirche im aargauischen Döttingen.

Die Feuerwehren der Region mussten am Mittwochmorgen mehrmals ausrücken, um den Wassermassen Herr zu werden.
Bildlegende: Die Feuerwehren der Region mussten am Mittwochmorgen mehrmals ausrücken, um den Wassermassen Herr zu werden. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Keine Einsprachen gegen die Sanierung der Aarburger Bahnhofstrasse
  • Der Dachverband Schweizerischer Gemeinnütziger Frauen wird 125 Jahre alt und erhält eine Solothurner Präsidentin.