Starker Regen schädigt die Kirschernte 2009

Eigentlich erwarteten die Kirschbauern für das Jahr 2009 eine Rekordernte. Der Regen in den vergangenen Tagen hat den Kirschen aber stark zugesetzt. Ein Fünftel der Aargauer Kirschen sind geplatzt und können nicht mehr weiterverarbeitet werden. Im Kanton Solothurn zeigt sich ein ähnliches Bild.

Die Kantone Aargau und Solothurn gehören zu den Hauptproduzenten wenn es um Kirschen geht.

Weitere Themen:

  • In Oberdorf gibt es Widerstand gegen die Schliessung eines Steinbruchs. Der Kanton an der Schliessung festhalten um die Landschaft zu schützen.
  • Sommerserie Hofberichterstattung: Wir besuchen die Basler Tanzschule Fromm wo die Männer den Frauen noch den Hof machen.

Beiträge

Redaktion: Alex Moser