Stellenabbau bei Holcim trifft Produktionsentwicklung Holderbank

Die Grossfusion mit dem französischen Konzern Lafarge kostet beim Schweizer Zementriesen Holcim Stellen. Das Unternehmen wird rund 120 Arbeitsplätze an den Standorten in Zürich und Holderbank AG streichen. Betroffen ist im Aargau die Produktionsentwicklung.

Holcim baut aufgrund der Fusion mit Lafarge Stellen ab, auch in Holderbank. Hier hat die Firma ihre Wurzeln.
Bildlegende: Holcim baut aufgrund der Fusion mit Lafarge Stellen ab, auch in Holderbank. Hier hat die Firma ihre Wurzeln. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Mehrere Schussabgaben in Wohlen heute Morgen in Nachtlokal: Grosseinsatz der Polizei, keine Verletzten
  • Soll Stadt Solothurn zusätzliche Flüchtlinge aufnehmen?

 

Moderation: Wilma Hahn, Redaktion: Barbara Mathys