Stellenabbau bei Swiss Printers in Zofingen

Die Druckereigruppe Swiss Printers baut insgesamt 130 Stellen ab. Das sogenannte Tiefdruckverfahren am Standort Zofingen wird Anfang 2011 eingestellt. Allein dadurch gehen 100 Stellen verloren. Die restlichen 30 Stellen werden unter anderem in der Administration abgebaut.

Zeitgleich mit dem Abbau in Zofingen kündigt Swiss Printers Investitionen am Standort Schlieren ZH an.

Weiter in der Sendung:

  • Die Zukunft des geplanten Holzverarbeitungszentrums in Luterbach ist ungewiss. Das Holzunternehmen Schilliger, welches das Zentrum plant, übernimmt eine bestehene Sägerei im Elsass. Die Kapazitätsengpässe von Schilliger sind somit gedeckt und die Notwendigkeit des Standorts Luterbach eigentlich nicht mehr gegeben.
  • Die nostalgische Sesselbahn auf den Weissenstein erhält keine Betriebsbewilligung mehr. Dies sagt das Bundesamt für Verkehr. Die letzten Tage der alten Bahn dürften damit gezählt sein. Das Dossier über die neue Gondelbahn liegt im Moment beim Bundesamt für Raumplanung zur Bewilligung.
  • Das offene Mikrofon: Der Kanton Aargau will neue Öl- und Elektroheizungen verbieten und auf Alternativenergien setzen. Die Revision des Energiegesetzes hat bereits für hitzige Diskussionen gesorgt. Im Regionaljournal Aargau/Solothurn diskutiert Regierungsrat Peter C. Beyeler live im Studio mit Hörerinnen und Hörern.

 

Beiträge

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Christian Salzmann