Streit um Aargauer Logopädie-Reform

Die Aargauer Regierung will den Logopädie-Unterricht im Vorschulalter zentralisieren und spezialisieren. Der Logopäden-Verband wehrt sich dagegen. Die Sache ist aber eigentlich entschieden - nur auf politischem Weg könnte daran gerüttelt werden.

Weitere Themen:

  • Aargauer Steuerbehörden verzeichnen viele Selbstanzeigen durch die Steueramnestie
  • Aargauer Kantonspolizei will Jugendlichen im Vorfeld von «Halloween» die «Spielregeln» klarmachen

Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Remo Vitelli