Streit zwischen Bikern und Naturschützern

In knapp zwei Wochen soll im aargauischen Gränichen die Mountainbike-Schweizermeisterschaft stattfinden. Nun allerdings hat die Naturschutzorganisation Pro Natura Aargau gestützt auf das Waldgesetz eine Beschwerde gegen die Streckenführung gemacht.

Im Aargau ist es gemäss geltendem Waldgesetz verboten mit dem Velo abseits befestigter Strassen zu fahren, das gilt auch für MTB-Rennen.
Bildlegende: Im Aargau ist es gemäss geltendem Waldgesetz verboten mit dem Velo abseits befestigter Strassen zu fahren, das gilt auch für MTB-Rennen. Keystone-SDA

Weitere Themen der Sendung:

  • Debüt von neuem FC Aarau Trainer Stephan Keller misslungen: Aarau verliert gegen Winterthur mit 2:3.
  • Homberg-Schwinget ob Reinach abgesagt.
  • Mitten in der Corona-Krise eröffnet ein Bäcker in Laufenburg ein Hotel.

Moderation: Stefan Brand, Redaktion: Stefan Brand