Strengere Regeln für Kühlwasser des AKW Beznau

Das Kernkraftwerk Beznau darf sein Kühlwasser nur noch in die Aare einleiten, wenn deren Temperatur 25 Grad nicht überschreitet. Wird das Limit überschritten, muss das AKW seine Leistung drosseln oder ganz herunterfahren. Die Zwischenverfügung des Bundes gilt schon ab diesem Sommer.

AKW Beznau an der Aare.
Bildlegende: Ist die Aare zu warm, muss das AKW Beznau die Leistung drosseln. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Angehende Lehrpersonen im letzten Studienjahr sollen in Aargauer Klassen unterrichten.
  • Fäkalbakterien im Trinkwasser von Nuglar-St. Pantaleon.
  • Wer ist der grüne Regierungsratskandidat Severin Lüscher?

Moderation: Ralph Heiniger, Redaktion: Stefan Ulrich