SVP Aargau will mit Thomas Burgherr zweiten Regierungssitz erobern

Die Aargauer SVP will bei den kantonalen Wahlen im Herbst zwei Sitze in der Aargauer Regierung erobern: Neben Bildungsdirektor Alex Hürzeler hat der Parteitag in Suhr auch Parteipräsident Thomas Burgherr nominiert.

Der stärksten Aargauer Partei würden zwei Sitze in der Regierung zustehen, meinten die Delegierten.

Weiter in der Sendung

  • Nicht nur einen Beruf kann man erlernen, auch das Elternsein. Ab Oktober gibt es im Kanton Aargau ein Elternlehre.
  • Der Verband der Aargauer Künstlerinnen und Künstler Visarte, eröffnete einen Ausstellungsraum im Trudelhaus Baden. Gezeigt wird zeitgenössische Kunst nicht nur aus dem Aargau, aber mit Bezügen zum Aargau.

Moderation: Barbara Meyer