Tanzcompagnie Flamencos en route hört auf

Die Badener Tanzformation verabschiedet sich nach 35 Jahren. Der Grund: Das Kuratorium gibt keinen fixen Programmbeitrag mehr, sondern nur noch Projektbeiträge. Damit ist die Compagnie aber nicht zufrieden und hört auf. Die Gründerin plant nun ein Kompetenzzentrum für Choreografie in Baden.

Eine Szene aus der Produktion «Feu sacré»
Bildlegende: Die Tanzcompagnie Flamencos en Route hört auf zvg

Weiter in der Sendung:

  • Projekt Landesausstellung Svizra27: Der Ideenwettbewerb läuft
  • Aargau und Solothurn: Ganz unterschiedliche Jahresabschlüsse

Moderation: Andreas Brandt