Teilweise Entwarnung in Wallbach: Russ vermutlich unschädlich

Nach dem Russ-Niederschlag in Wallbach geben die Behörden teilweise Entwarnung. Die ersten Labortests und Bodenproben zeigen eine tiefe Belastung mit Schadstoffen. Allerdings stehen die Resultate der Dioxin-Tests noch aus. Früchte und Gemüse soll deshalb weiterhin entsorgt statt gegessen werden.

Aus dieser Fabrik gelangte Russ nach Wallbach: Nun gibt es eine Strafuntersuchung und die Versicherung der Firma muss zahlen.
Bildlegende: Aus dieser Fabrik gelangte Russ nach Wallbach: Nun gibt es eine Strafuntersuchung und die Versicherung der Firma muss zahlen. SRF

Weitere Themen:

  • Am Grenzübergang in Koblenz hofft man auf die Lösung der Verkehrsprobleme: Das neue Zollhaus ist ein erster Schritt
  • Kunstturner Lucas Fischer erklärt sich an einer emotionalen Medienkonferenz: Er startet zwar nicht an der WM in Antwerpen, will aber bei Olympia 2016 dabei sein
  • Regierungssprecher und Sport-Speaker Dagobert Cahannes erzählt über seine Arbeit am Eidgenössischen Schwingfest in Burgdorf: Er brachte den König zum Weinen.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Stefan Ulrich