Therapieplätze für Straftäter: Aargau muss aufrüsten

Die Kantone sind verpflichtet, genügend Plätze für stationäre therapeutische Massnahmen von Strafgefangenen zur Verfügung zu stellen. Dies sagt das Bundesgericht zu einem Fall aus dem Aargau. Sonst riskierten die Kantone, gegen die Europäische Menschenrechtskonvention zu verstossen.

Sicherheitshaft statt Therapie? Das geht nicht, sagt das Bundesgericht zu einem Aargauer Fall.
Bildlegende: Sicherheitshaft statt Therapie? Das geht nicht, sagt das Bundesgericht zu einem Aargauer Fall. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Der Gesundheitsökonom Heinz Locher kritisiert den Ausbau des Spitals Dornach.
  • Die Stadt Aarau muss sparen, jetzt trifft es auch den Maienzug.

Moderation: Wilma Hahn, Redaktion: Roman Portmann