Tod auf Aare und Reuss

Beim Fluss-Surfen sind in der Region Aargau/Solothurn am Dienstagabend zwei junge Männer ertrunken. Einer starb im Aarekanal bei Erlinsbach SO, der andere in der Reuss bei Mellingen AG. In beiden Fällen hatten Passanten vergeblich versucht zu helfen.

Die Schweizerische Lebensrettungsgesellschaft SLRG rät, nie alleine aufs Wasser zu gehen.  

Weitere Themen:

  • Der Verein 'Jurapark Aargau' will nicht nur die Interessen der betroffenen Gemeinden wahrnehmen, jetzt holt er auch weitere Interessensvertreter ins Boot, unter anderem die Bauern.
  • Immer mehr Ostaargauer Gemeinden treten dem Verein 'Metropolitanraum Zürich' bei. Erst vor drei Wochen gegründet, zählt der Verein bereits 239 Gemeinden aus acht Kantonen.
  • Unsere Sommerserie: Besuch des Bergsteigerfriedhofs in Zermatt

Beiträge

Moderation: Andreas Capaul