Tod durch Russisches Roulette

Der Mann, der sich vor einem Jahr in seiner Wohnung in Bellach erschossen hatte, spielte Russisch Roulette. Dies teilte die Solothurner Staatsanwaltschaft heute mit. Sie klagt den Bekannten des Toten, der sich bei der Schussabgabe in derselben Wohnung befunden hatte, wegen fahrlässiger Tötung an.

Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Prämienverbilligungen im Jahr 2020: Soviel will die Aaargauer Regierung dafür ausgeben.
  • Einer geschnappt, einer geflüchtet: Im Aargauer Surbtal hält die Polizei einen Einbrecher an.

Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Marco Jaggi