Tötungsdelikt in Sisseln: Mann und Frau sterben

Ein 64-jähriger Mann hat am Sonntag in Sisseln seine 58-jährige Frau erschossen und dann sich selber umgebracht. Die Polizei spricht von einem familiären Hintergrund des Verbrechens. Eine Armeewaffe war nicht im Spiel.

Weitere Themen

  • Vandalen beschädigen Autos in Solothurn
  • Wintersportgebiete der Region zufrieden mit Saison
  • Gregor Stähli wird 3. an Europameisterschaft
  • Lok Reinach gewinnt Spitzenspiel gegen Zug

Moderation: Stefan Ulrich