Topkandidat der Solothurner CVP will nicht in Ständerat

Pirmin Bischof, CVP-Nationalrat und Sekretär des Staatspersonalverbandes, will nicht für den vakanten Ständeratssitz von Ernst Leuenberger kandidieren. Die Solothurner CVP bedauert den Entscheid. Der Fraktionschef will nun Roland Fürst, Direktor der Solothurner Handelskammer portieren.

Damit aber könnten die Chancen sinken, dass die CVP den Ständeratssitz von der SP holen könnte.

Weitere Themen:

  • Kampfwahl um die Stadtregierung in Rheinfelden 
  • Harfen-Weltstars auf dem Herzberg
  • 200 Jahre Solothurner Waldgesetz - damals eine Pioniertat

Beiträge

Moderation: Eric Send, Redaktion: Christian Salzmann