Tragischer Unfall in Dürrenäsch

Ein Autofahrer ist am 23. Dezember in Dürrenäsch offenbar kurz eingenickt - mit fatalen Folgen: Er fuhr ungebremst in eine spazierende Familie. Ein Säugling stirbt später im Spital, ein Kleinkind und die Mutter werden verletzt.

Beschädigtes Fahrzeug in einem Feld
Bildlegende: Das Auto fuhr ungebremst in eine junge Familie in Dürrenäsch. zvg/Kantonspolizei Aargau

Weitere Themen:

  • Viel Akohol im Spiel: Ein Autofahrer in Niedergösgen baut betrunken einen Unfall mit glimpflichem Ausgang
  • Viele vernünftige Autofahrer: Die Aktion Nez Rouge schlägt vor allem im Aargau ziemlich ein
  • Viel Witz und Tempo: Das Theater-Orchester Biel Solothurn lädt zu einem munteren Opernabend

Moderation: Maurice Velati