Trennwände statt Häuschen in Asylunterkunft Frick

Die Ikea-Häuschen sind für den Einsatz in Hallen nicht zu gebrauchen weil sie zu leicht brennen. Dies zeigte am Freitag ein Test in Zürich. Zürich setzt nun auf Spanplatten-Hütten, um den Flüchtlingen Privatsphäre zu gewähren. Im Aargau will man andere Wege gehen.

Kinder schauen über eine Trennwand.
Bildlegende: Im Aargau denkt man aktuell eher über eine Lösung mit Trennwänden nach. Wie hier in Berlin. Keystone / EPA DPA

Weiter in der Sendung

  • Im Aargau kommt Geld für den Naturschutz neu aus dem Lotteriefonds. Der Kanton erklärt sich.

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Wilma Hahn