Über 13‘000 Bücherwürmer in Solothurn

Die 34. Solothurner Literaturtage gingen am Sonntag mit der Verleihung des Solothurner Literaturpreises an die deutsche Autorin Annette Pehnt zu Ende. Einmal mehr zogen Autoren aus dem In- und Ausland ein grosses Publikum nach Solothurn.

Wie letztes Jahr besuchten auch heuer wieder mindestens 13‘000 Leute die Solothurner Literaturtage.

Weitere Themen:

  • Aargauer holen EM-Gold im Orientierungslauf
  • Möhliner Handballer (wieder) erfolgreich

Moderation: Remo Vitelli