«Übergriffe auf Gemeindepolitiker dürfen nicht passieren»

In der Aargauer Gemeinde Burg ist ein Gemeinderat zurückgetreten. Dies, nachdem Unbekannte mehrfach seine Tiere gequält haben. Es ist nicht der erste solche Fall in der Gemeinde.

Die Präsidentin der Gemeindeammänner-Vereinigung des Kantons Aargau, Renate Gautschy verurteilt diese Übergriffe nun aufs Schärfste.

Weiter in der Sendung

  • Solothurner Gemeinde Lohn-Ammannsegg prüft Aulagerung des Werkhofes. Dies wäre ein Novum im Kanton Solothurn.
  •  Die Nationalräte Hans Killer (SVP Aargau) und Stefan Müller (CVP Solothurn) streiten über die Landschaftsschutz-Initiative.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Christian Salzmann