Überraschung: In der Aargauer Staatskasse gibt es ein Plus

Die Jahresrechnung 2017 des Kantons Aargau schliesst mit einem Überschuss von 119 Millionen Franken ab. Die Regierung hatte noch im Herbst mit einem Defizit gerechnet. Ein Teil wird zum Abbau von Schulden verwendet, ein Teil auf die Seite «gelegt». So richtig erfreut ist der Kanton allerdings nicht.

Die Aargauer Regierung kann sich über mehr Geld freuen. Aber das strukturelle Defitizit bleibt.
Bildlegende: Die Aargauer Regierung kann sich über mehr Geld freuen. Aber das strukturelle Defitizit bleibt. SRF

Weitere Themen in der Sendung:

  • Attelwil und Reitnau erhalten Geld vom Kanton – weil sie fusionieren
  • Vier Verletzte nach Unfall in Safenwil

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Marco Jaggi