Übles Jahr für Solothurner Gebäudeversicherung

Nach dem Grossbrand vom Dienstag in der Solothurner Altstadt ist jetzt schon klar: Die Brandschäden im Kanton übersteigen schon Ende März, das übliche Jahresmass.

Nach Bränden unter anderem in Olten, Kriegstetten, Stüsslingen und Kappel, rechnet die Versicherung nun in Solothurn mit Schäden zwischen 10 und 15 Millionen Franken. Der Jahresdurchschnitt beträgt rund 14 Millionen.

Weitere Themen der Sendung

  • Schafe bei Brand auf Olsberger Bauernhof verbrannt.
  • Letzte Aargauer Messe Aarau AMA in Aarau eröffnet.

Moderation: Barbara Mathys