Umstrittene Gemeinderatswahlen in Würenlos: Schaden für FDP?

Die Gemeinderatswahlen am 25. August in Würenlos werden spannend. Total acht Kandidierende zielen auf einen der fünf Gemeinderatssitze. Zu reden gibt aber vor allem die Wahl des Gemeindeammanns und dabei vor allem die Rolle der FDP. Die Partei lässt kurzfristig ihren langjährigen Amman fallen.

Der langjährige FDP-Ammann Hans Ulrich Reber (neu parteilos) und die FDP-Herausfordererin Karin Funk Blaser.
Bildlegende: Der langjährige FDP-Ammann Hans Ulrich Reber (neu parteilos) und die FDP-Herausfordererin Karin Funk Blaser. zvg

Weitere Themen der Sendung:

  • Vom bunten Haufen zur etablierten Partei: 30 Jahre Grüne Aargau
  • Das AKW Gösgen will bis am Freitag zurück ans Stromnetz.
  • Nach dem tödlichen Unfall auf der A3 bei Eiken, hat die Polizei zwei möglicherweise beteiligte Autofahrer gefunden.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Barbara Meyer