Unerwarteter Geldsegen für die Kantone dank Nationalbankgewinn

Die Nationalbank schüttet dank eines hohen Gewinns nun doch 1 Milliarde Franken an Bund und Kantone aus. Die Kantone Aargau und Solothurn kommen so zu Geld, das sie nicht erwartet haben. Der Aargau erhält doppelt so viel wie erwartet: 50 statt 25 Millionen Franken.

Der Kanton Solothurn hat 22 Millionen Franken weniger Defizit. 

Weitere Themen in der Sendung:

  • Der neue Trainer des EHC Olten zeigt sich vor dem Spiel gegen NLB-Leader Lausanne zuversichtlich - trotz 4 von 5 Niederlagen
  • Tierfilm-Festival im Naturama Aargau will Jung und Alt anlocken
  • Freitagsgast: Regierungsrätin Susanne Hochuli im Gespräch nach einer düsteren Woche: sie erlebte mit 3 Projekten eine Niederlage

 

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Stefan Ulrich