Ungewöhnlicher bürgerlicher Schulterschluss im Aargau

Die drei Aargauer Parteien SVP, FDP und CVP haben für die Nationalratswahlen eine Listenverbindung vereinbart. Um Liebe geht es nicht, nur um eine Zweck-Heirat: Die Bürgerlichen wollen unbedingt den 16. Aargauer Nationalratssitz holen.

Aargauer SVP, FDP und CVP beschliessen Listenverbindung
Bildlegende: Aargauer SVP, FDP und CVP gehen eine Listenverbindung ein SRF

Weiter in der Sendung:

  • Aus dem «Sternen» in Menziken wird eine kantonale Asylunterkunft für 90 Personen. Gemeinde kritisiert den Kanton scharf.
  • Der Täter von Würenlingen war 5 Wochen in einer psychiatrischen Klinik im Thurgau. Die Ärzte hatten ihn 9 Tage vor der Bluttat entlassen.
  • Auf Schloss Lenzburg wird die historische Mauer renoviert. Besuch auf der speziellen Baustelle.

Moderation: Bähram Alagheband, Redaktion: Mario Gutknecht