«Unterricht auf dem Bauernhof ist nachwievor nötig»

Schule auf dem Bauernhof gibt es in der Schweiz seit 30 Jahren. Seit 10 Jahren findet diese Art von Unterricht auch im Kanton Solothurn statt. Unterdessen besuchen rund 500 bis 700 Schüler pro Jahr einen Hof. Der Bauernverband ist sehr zufrieden und will, dass es weiter geht.

Schule auf dem Bauernhof - im Kanton Solothurn ein Erfolg
Bildlegende: Im Kanton Solothurn ein Erfolg: Schule auf dem Bauernhof zvg

Weiter in der Sendung:

  • IBAarau gründen neues Tochterunternehmen
  • Besuch in Erschwil, wo Solothurner Kantonsarchäologen ein römisches Landhaus ausgraben

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Bähram Alagheband