Urteile gegen Raser von Schönenwerd vom Bundesgericht bestätigt

Das Bundesgericht hat die Urteile gegen die drei Raser bestätigt, die 2008 in Schönenwerd einen tödlichen Unfall verursacht haben. Der Haupttäter muss definitiv für sechs Jahre ins Gefängnis. Laut Gericht steht fest, dass er den Tod einer jungen Frau in Kauf genommen hat.

In diesem roten Golf starb eine junge Frau, nachdem der Hauptangeklagte das Auto gerammt hatte.
Bildlegende: In diesem roten Golf starb eine junge Frau, nachdem der Hauptangeklagte das Auto gerammt hatte. Keystone

Weitere Themen

  • Solothurner Parlamentarier wollen keine S-Bahn Olten-Mulhouse
  • Mehr Informationen erwartet zu Tötungsdelikt von Möhlin.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Stefan Ulrich