Verfahren gegen zwei Aargauer Regionalpolizisten

Die Aargauer Kantonspolizei bestätigt eine Meldung der Sonntagszeitung, wonach gegen zwei Regionalpolizisten im Ostaargau eine Untersuchung wegen des Verdachts auf fahrlässige Tötung läuft. Ein psychisch kranker Mann starb, als sie ihn ruhig zu stellen versuchten.

Weitere Themen:

  • An der U19-Weltmeisterschaft im Unihockey wird die Schweiz Vierte - mit dabei sind zwei junge Bucheggberger.
  • Der FC Aarau gewinnt gegen Neuenburg Xamax mit 3 zu 2.

 

Beiträge

Autor/in: Christine Ruf