Verhaftung nach Bombendrohung auf Bahnhof Aarau

Mitte Mai gab es im Kanton Aargau innerhalb von drei Tagen gleich fünf Bombendrohungen. Eine davon am Bahnhof Aarau. Eine Frau hatte die Polizei angerufen und behauptet, in der Coop-Filiale gäbe es eine Bombe. Die Polizei hat daraufhin die Unterführung des Bahnhofs Aarau gesperrt.

Bildlegende: keystone

Weitere Themen:

  • FC Aarau geht nach dem Abstieg hart mit sich selber ins Gericht
  • Die Zukunft des FC Aarau Trainer Raimondo Ponte ist noch unklar. Er würde bleiben, wenn der Verein möglichst schnell wieder aufsteigen will.

Moderation: Alex Moser