Vier Sonntagsverkäuft im Kanton Solothurn

Im Kanton Solothurn sollen Geschäfte künftig an vier Sonntagen im Jahr geöffnet sein dürfen. Die zuständige Kantonsratskommission stimmte einem Gesetztesvorschlag der Regierung zu.

Weitere Themen:

  • Axpo setzt auf Biomasse und lässt Name einer Thurgauer Biogas-Firma ändern
  • Handballer Borna Franic wechselt vom TV Endingen zu Wacker Thun

Beiträge

  • Vier Mal Sonntagsverkauf im Kanton Solothurn

    Geschäfte im Kanton Solothurn dürfen künftig an vier Sonntagen im Jahr geöffnet sein. Die zuständige Kantonsratskommission stimmte einem Gesetzesvorschlag der Regierung mit deutlicher Mehrheit zu.

    Gewerkschaften kündigten hingegen bereits ein Referendum an, falls das Gesetz im Kantonsrat passieren sollte.

    Bisher waren im Kanton Solothurn nur zwei Sonntagsverkäufe im Advent zugelassen, und diese nur unter speziellen Bedingungen.

    Eric Send

  • Goalgetter Franic wechselt zu Thun

    Der kroatische Handballer Borna Franic wechselt überraschend vom Aufsteiger TV Endingen zu Wacker Thun. Der Torschützenkönig der Nationalliga A unterschrieb in Thun einen Zweijahresvertrag ab nächster Saison.

    Maurice Velati

  • Axpo setzt auf Biogas

    Der Badener Energiekonzern Axpo verstärkt sein Engagement im Bereich Biomasse. Die Tochterfirma Genesys AG in Frauenfeld TG tritt neu unter dem Namen Axpo Genesys AG auf. Die Firma baut Biogas-Anlagen. Erst im März hatte die Axpo die Firma übernommen.

    Maurice Velati

Moderation: Maurice Velati