Walter Dubler: Auch das letzte Verfahren ist nun eingestellt

Als Gemeindeammann von Wohlen bewilligte Walter Dubler die Lohnfortzahlung an einen Mitarbeiter, bis dieser eine IV-Rente erhielt. Der Ammann wurde deswegen angezeigt. Der Vorwurf: Ungetreue Geschäftsbesorgung oder Veruntreuung. Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren nun eingestellt.

Mann mit Hemd und Anzug.
Bildlegende: Walter Dubler freut sich über den Entscheid der Staatsanwaltschaft. ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Klimaschutz-Initiative für Gebäudesanierungen im Aargau lanciert.
  • Martin Keller als Aargauer Kantonsvertreter in den Alpiq-Verwaltungsrat gewählt.

Moderation: Bruno von Däniken