Wegen Lokführer-Mangel: WSB-Züge ausgefallen

Am Freitagabend fielen bei der Wynental- und Suhrentalbahn WSB fünf Züge aus - «infolge fehlendem Fahrpersonal». Der Lokführer hatte sich krank gemeldet und es stand kein Kollege zur Verfügung, der den Ausfall kompensieren konnte. Nun kündigt das Unternehmen an, mehr Lokführer auszubilden.

Solche Züge sind wegen zuwenig Lokführern ausgefallen
Bildlegende: Lokführer gesucht: Die WSB musste Züge ausfallen lassen SRF

Weiter in der Sendung:

  • Birrfeld braucht neue Wasserquellen
  • Mettauertal entscheidet über Schulstandort(e)
  • 500 Jagdhornbläser treffen sich in Solothurn zum Eidgenössischen Bläserfest

Moderation: Andrea Affolter, Redaktion: Stefan Ulrich