Weniger Straftaten im Aargau

Die kantonale Kriminalstatistik belegt: Im Jahr 2015 gab es im Aargau deutlich weniger Straftaten als noch im Vorjahr. Die Zahl der Delikte ging um 16 Prozent zurück. Es gab weniger Einbrüche und weniger Raubüberfälle. Allerdings kamen mehr Leute auf den Strassen ums Leben.

Im Aargau gab es 2015 deutlich weniger Einbrüche, die Zahl der gemeldeten Fälle ging um 470 zurück, das entspricht 19 Prozent.
Bildlegende: Im Aargau gab es 2015 deutlich weniger Einbrüche, die Zahl der gemeldeten Fälle ging um 470 zurück, das entspricht 19 Prozent. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Aargauer Förster und andere Verbände fordern mit einer Initiative mehr Geld für die Waldpflege, rund 16 Millionen Franken.
  • Der FC Aarau reiht Sieg an Sieg. Sportchef Raimondo Ponte liefert Erklärungen für die Erfolgswelle.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Marco Jaggi