Weniger Umwege für Solothurner Velofahrer

Mit ein bis zwei Millionen Franken pro Jahr möchte die Solothurner Regierung Lücken im Velowegnetz schliessen. Da Velowege hauptsächlich eine Gemeindeaufgabe sind, entstehen immer wieder Lücken, die der Kanton nun ausbessern will.

Lücken im Velowegnetz zwischen den Gemeinden erschweren das Velofahren.
Bildlegende: Lücken im Velowegnetz zwischen den Gemeinden erschweren das Velofahren. Keystone

Weiteres Thema der Sendung:

  • Erstmals liegen Zahlen vor zum Abschneiden von Solothurner Gymnasiastinnen und Gymnasiasten an Hochschulen, die Regierung zeigt sich zufrieden.

Moderation: Stefan Brand, Redaktion: Stefan Brand